Kaskadierte Menü`s für Grub

Um das Bootmenue des Grub Bootloaders etwas übersichtlicher zu gestalten, sollten gerade bei einem bootfähigen USB-Stick mit vielen ISO`s kaskadierte Menüs verwendet werden.

Eine Untermenü-Struktur lässt sich wie folgt schaffen:

In der Datei menu.lst muss folgender Eintrag angelegt werden. Dieser verweist lediglich auf ein weiteres Menü und läd dieses. Zur besseren Übersichtlichkeit habe ich den Ordner /grub angelegt, in diesen können alle Dateien für Untermenüs gespeichert werden und das Root-Verzeichniss des Sticks ist nicht so überfüllt. Der Eintrag ist als Beispiel für einen Menüeintrag angelegt, der Partitionierungstools zusammenfasst.

# Partition Tools Submenu
title Partition Tools
configfile /grub/partition_menu.lst

Nun muss im Ordner /grub die Datei partition_menu.lst mit folgenden Einträgen angelegt werden:

#GFXmenu Eintrag
gfxmenu /message

title Parted Magic 4.10
find –set-root /ISO/pmagic-4.10.iso
map /ISO/pmagic-4.10.iso (0xff) || map –mem /ISO/pmagic-4.10.iso (0xff)
map –hook
chainloader (0xff)
savedefault –wait=2

title gparted V0.5.2-9
find –set-root /ISO/gparted-live-0.5.2-9.iso
map /ISO/gparted-live-0.5.2-9.iso (0xff) || map –mem /ISO/gparted-live-0.5.2-9.iso (0xff)
map –hook
chainloader (0xff)
savedefault –wait=2

title Acronis Disk Director 10.0.2161
find –set-root /ISO/DiskDirector10.0.2161__s_g_last.iso
map /ISO/DiskDirector10.0.2161__s_g_last.iso (0xff) || map –mem /ISO/DiskDirector10.0.2161__s_g_last.iso (0xff)
map –hook
chainloader (0xff)
savedefault –wait=2

# Go to main menu
title Back
configfile /menu.lst

Die hier aufgeführten eingebunden Tools sind nur eine beispielhafte Konfiguration und müssen natürlich angepasst werden.

Wichtig für die sinnvolle Bedienbarkeit ist noch der Eintrag “Back”, dieser ermöglicht die Navigation zurück ins Hauptmenue.

Die erste Zeile “gfxmenu /message” läd eine vorkompilierte Datei, die einen schöneren grafischen Splashscreen darstellt, mehr dazu mit Details folgt bald in einem separaten Beitrag.

# Partition Tools Submenu
title Partition Tools
configfile /grub/partition_menu.lst